Der Steinhauerverein hat sich die Förderung und Erhaltung des Steinmetzgutes im Tuffsteindorf Weibern zur Aufgabe gemacht. Dorfkultur in Weibern ist immer auch Steinmetzkultur, so dass der Verein alte Traditionen bewahrt, um die Identität des Ortes als Steinmetzdorf aufrecht zu erhalten.

Der Verein wurde 1994 gegründet und ist seither aktiver Bestandteil des Dorflebens. Die traditionelle Barbarakirmes, Fest der Schutzpatronin der Steinmetze und Bergleute, wurde wieder ins Leben gerufen und eine Vielzahl von Maßnahmen im Rahmen der Dorfverschönerung umgesetzt. Darüber hinaus veranstaltet der Steinhauerverein unter anderem regelmäßige Schnupperkurse zur Gesteinsbearbeitung, Steinbruch- und Dorfführungen sowie Tourismusveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Brohltal.

steinhauer bg